Persönlichkeit und Belastungs- bzw. Ressourcenfaktoren. Eine multivariate Betrachtung

Master thesis German OPEN
Schneider, Benno (1997)
  • Subject: Psychologie [gnd]
    • ddc: ddc:150

In verschiedenen Modellvorstellungen wird der Zusammenhang zwischen Persönlichkeitseigenschaften und subjektiv erlebtem Streß immer wieder postuliert. Die Forschung ging dabei immer nur einzelnen Variablen nach. Diese Arbeit untersucht den Zusammenhang zwischen einer mehrdimensional erhobenen Persönlichkeit und die mit einem Screeningverfahren erfaßten belastende Ereignisse, soziale Unterstützung und objektiv erlebte positiven oder negative Lebensereignisse. Es wurden über 420 Patienten aus Alkoholfachkrankenhäusern bzw. aus psychosomatischen Kliniken befragt, weil für bereits erkrankte Personen sich diese Beziehung besonders deutlich darstellen soll. Für die beiden Bereiche wurden zwei standardisierte Interviewverfahren eingesetzt, der mehrdimensionale Persönlichkeitsfragebogen SFT (Sechs-Faktoren-Test von v. Zerssen) und die deutsche Übersetzung des LISRES-A (Life stressors and resources inventory- Adult Form von R. H. Moos). Die multivariaten Analysen erbrachten in der Mehrzahl signifikante bis hochsignifikante Korrelationen zwischen den beiden Variablenkomplexen. Zusätzlich wurde dabei ein großer Anteil der auftretenden Gesamtvarianz erklärt. Eine besondere Funktion kommt dabei zwei Persönlichkeitsfaktoren zu. Für sie ergaben sich prädiktive Eigenschaften: Der Faktor Neurotizismus ist ein herausragender Prädiktor für die Stressoren, der Faktor Extraversion für die Ressourcen. Zusätzlich wurden innerhalb der beiden erhobenen Bereiche zahlreiche spezifische Unterschiede für die Patientengruppen bzw. für das Geschlecht gefunden.
  • Metrics
    0
    views in OpenAIRE
    8
    views in local repository
    37
    downloads in local repository

    The information is available from the following content providers:

    From Number Of Views Number Of Downloads
    Konstanzer Online-Publikations-System 8 37
Share - Bookmark