publication . Doctoral thesis . 2003

Anwendung stabiler Isotope zur Beschreibung des mikrobiellen Abbaus organischer Schadstoffe in kontaminierten Aquiferen

Vieth, Andrea;
Open Access German
  • Published: 10 Jun 2003
  • Country: Germany
Abstract
Der mikrobielle in-situ Abbau organischer Schadstoffe ist mit einer Änderung der Isotopenverhältnisse (12C/13C; H/D) verbunden. Das Ausmaß der Isotopenfraktionierung ist abhängig von der initialen biochemischen Reaktion und variiert mit der Größe des Substratmoleküls bzw. der Anzahl der Kohlenstoff- bzw. Wasserstoffatome. Für die Anwendung dieses Isotopenkonzepts zur Beschreibung des mikrobiellen Abbaus von Schadstoffen im Grundwasser muss ausgeschlossen werden können, dass andere Prozesse einen Isotopeneffekt verursachen. Sorptionsexperimente zeigten, dass unter instationären Bedingungen, also unter der Annahme einer sich ausbreitenden Schadstofffahne, Isotopen...
Subjects
free text keywords: Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, Faculty of Mathematics and Natural Sciences, Grundwasserleiter ; Organischer Schadstoff ; Selbstreinigung ; Mikrobieller Abbau ; Stabiles Isotop ; Isotopenhydrologie ; Natural Attenuation, stabile Isotope, Grundwasser, Isotopenfraktionierung, chlorierte Ethene, Sulfatreduktion, BTEX, Methanogenese, PAK, Methanoxidation, Abschlussarbeit, doctoral thesis, Grundwasserleiter, Organischer Schadstoff, Selbstreinigung, Mikrobieller Abbau, Stabiles Isotop, Isotopenhydrologie, Natural Attenuation, stabile Isotope, Grundwasser, Isotopenfraktionierung, chlorierte Ethene, Sulfatreduktion, BTEX, Methanogenese, PAK, Methanoxidation, ddc:620, ddc:6XX
Related Organizations
Powered by OpenAIRE Open Research Graph
Any information missing or wrong?Report an Issue
publication . Doctoral thesis . 2003

Anwendung stabiler Isotope zur Beschreibung des mikrobiellen Abbaus organischer Schadstoffe in kontaminierten Aquiferen

Vieth, Andrea;