publication . Article . 2001

Geschwisterbeziehungen in der Verarbeitung sexueller Traumatisierung: Der Film "Das Fest"

Sohni, Hans;
Open Access German
  • Published: 01 Jan 2001
Abstract
Filme reizen als Gegenstand psychoanalytischer Kunstinterpretation durch ihre strukturelle Nähe zum "szenischen Verstehen" und bereichern unsere Einsicht in menschliche Beziehungen. Der Film "Das Fest" lohnt wegen seiner besonderen ästhetischen Form und wegen seiner Aussage zur Geschwisterbeziehung. Nach filmjournalistischer Einschätzung zeigt er die Demontage der bürgerlichen Gesellschaft und die Reinszenierung destruktiver Gewalt. In der Interpretation dieses Beitrags führt der Film dagegen aus der intergenerationalen Weitergabe von Gewalt heraus und unterscheidet sich darin von zahlreichen aktuellen Geschwisterfilmen. Dieser Prozeß einer konstruktiven Entwick...
Subjects
free text keywords: Geschwisterbeziehung, Film, Psychoanalyse, Gewalt, Familienbeziehung, Kindesmisshandlung, Geschwisterbeziehungen, Filme (Unterhaltung), Psychoanalytische Interpretation, Familienbeziehungen, Sibling Relations, Motion Pictures (Entertainment), Psychoanalytic Interpretation, Violence, Family Relations, Child Abuse
Powered by OpenAIRE Open Research Graph
Any information missing or wrong?Report an Issue