Corporate Venture Capital im Bankensektor: Eine Fallstudie

Research German OPEN
Maxin, Hannes (2015)
  • Publisher: Leibniz Universität Hannover, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Hannover
  • Subject: G24 | M13 | Corporate Venture Capital | Banken | Fallstudie | Prinzipal-Agent | FinTech-Unternehmen | Banks | Case study | Principal-agent | FinTech firms
    • ddc: ddc:330

Die Digitalisierung der Gesellschaft beeinflusst zunehmend das klassische Bankgeschäft, was durch die Erfolge vieler junger FinTech-Unternehmen verdeutlicht wird. Der damit verbundene Innovationsdruck führte dazu, dass die Commerzbank AG im Oktober 2013 die Main Incubator GmbH gründete. Mithilfe dieser Corporate Venture Capital-Gesellschaft (CVC-Gesellschaft) versucht die Frankfurter Großbank, eine Kooperation mit den neuen Wettbewerbern einzugehen, um mögliche Synergiepotenziale für das eigene Unternehmen zu realisieren. In der Literatur werden CVC-Aktivitäten vornehmlich Großunternehmen aus dem Industrie- sowie Dienstleistungsbereich zugesprochen, die nicht dem Bankensektor angehören. Vor diesem Hintergrund stellt der Main Incubator einen neuartigen Fall dar, der im Rahmen einer Fallstudie analysiert werden soll, um charakterist-sche Merkmale für die Bankenbranche aufzuzeigen. Digitization of society has a strong effect on the banking sector. This circumstance is shown by the increasing success of young FinTech firms and the pressure to innovate for traditional banks. Therefore Commerzbank AG found an own corporate venture Capital firm (CVC firm), the Main Incubator GmbH, in March 2014. This CVC firm supports its parent company to cooperate with FinTech firms and to implement synergy potential for the own core business. In the research literature CVC activities are primarily assigned to the industrial and service sectors and not to the banking sector. Due to this fact Main Incubator is an unusual case, which is analyzed in a case study. The aim of this project is to show specific characteristics of a CVC firm of the banking sector.
Share - Bookmark

  • Download from
    EconStor via EconStor (Research, 2015)
  • Cite this publication