Der vergeschlechtlichte Staat: zum Verhältnis von Freiheit, Geschlecht und Staat bei Jean-Jacques Rousseau

Article OPEN
Nagy, Nicola; (2017)
  • Publisher: DEU
  • Related identifiers: doi: 10.3224/gender.v9i2.09
  • Subject: Sozialwissenschaften, Soziologie | Politikwissenschaft | Philosophie | Social sciences, sociology, anthropology | Political science | Philosophy | Geschlechtertheorie; qualitative Geschlechterdifferenz | Frauen- und Geschlechterforschung | Allgemeines, spezielle Theorien und Schulen, Methoden, Entwicklung und Geschichte der Politikwissenschaft | Philosophie, Theologie | Women's Studies, Feminist Studies, Gender Studies | Basic Research, General Concepts and History of Political Science | Philosophy, Ethics, Religion | Rousseau, J. | Aufklärungszeitalter | Geschlecht | Geschlechterverhältnis | Gleichheit | geschlechtsspezifische Faktoren | Staatstheorie | Age of Enlightenment | gender | gender relations | equality | gender-specific factors | theory of the state
    • ddc: ddc:100 | ddc:320 | ddc:300

"Im Beitrag werden die strategischen und systematischen Funktionen sowie die Bedeutung der von Jean-Jacques Rousseau beschriebenen Geschlechtscharaktere und der darauf bauenden Ordnung des Geschlechterverhältnisses im Rahmen der konkreten Ausgestaltung und Umsetzung sei... View more
Share - Bookmark