publication . Article . Other literature type . 1998

Successful coordination through culture? Domination myths in early modern times and the organizational culture thesis

Ewert, Ulf Christian;
Open Access
  • Published: 01 Jan 1998
  • Publisher: DEU
Abstract
Herrschaftsmythen können als spezifische Gestaltungselemente einer Organisationskultur interpretiert werden. Sie waren in den frühneuzeitlichen Systemen Mittel des politischen Zusammenwirkens, gerichtet auf Integration und Definition der jeweiligen Organisation. Gegenstand der Untersuchung sind neun frühneuzeitliche Mythen, darunter der Roi Soleil, Neues Israel und Wilhelm Tell. Hinterfragt wurden wahrgenommene Ähnlichkeiten zwischen den neun Mythen, deren integrative und revolutionäre Muster sowie die unterschiedlichen Grade der Integration und Definition innerhalb der verwandten politischen Systeme. Tatsächlich bestätigen sich durch die Befragung die Auffassun...
Persistent Identifiers
Subjects
free text keywords: Sociology & anthropology, Social sciences, sociology, anthropology, Sozialwissenschaften, Soziologie, Soziologie, Anthropologie, Kultursoziologie, Kunstsoziologie, Literatursoziologie, Ethnologie, Kulturanthropologie, Ethnosoziologie, Cultural Sociology, Sociology of Art, Sociology of Literature, Ethnology, Cultural Anthropology, Ethnosociology, politisches System, Kollektivbewusstsein, Mythos, Elite, Mythologie, politische Integration, Entwicklung, Herrschaftssicherung, Organisationskultur, Neuzeit, Bewertung, politischer Einfluss, political integration, myth, mythology, evaluation, organizational culture, development, political influence, political system, modern times, collective consciousness, guarantee of domination, empirisch, Grundlagenforschung, wissenschaftstheoretisch, empirisch-qualitativ, historisch, historical, empirical, basic research, epistemological, qualitative empirical, ddc:301, ddc:300
Any information missing or wrong?Report an Issue