publication . Other literature type . 2008

Magdalene Schoch und die Hamburger Universität - eine (ungewöhnliche) Wissenschaftskarriere der 1920er und 1930er Jahre

Oeter, Stefan;
Open Access Multiple languages
  • Published: 01 Jan 2008
  • Publisher: Hamburg University Press
Abstract
Aus der Einleitung: „In einer akademischen Feierstunde am 15. Juni 2006 wurde der Hörsaal J im Hauptgebäude der Universität Hamburg in Magdalene-Schoch-Hörsaal benannt – die fünfte Namensgebung im Rahmen des 1999 begonnenen Programms zur Benennung restaurierter Hörsäle nach im „Dritten Reich“ vertriebenen Hamburger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. [...] Das vorliegende Heft der Hamburger Universitätsreden dokumentiert die auf der Feier gehaltenen Reden [...] Bei den anschließend abgedruckten Originaltexten Magdalene Schochs handelt es sich nicht um juristische Fachaufsätze, sondern um zwei autobiographische Schriften, die bisher nur schwer beziehungswe...
Subjects
free text keywords: Hamburg, Universität, Schoch, Magdalene Schoch, "Drittes Reich", Rechtswissenschaft, Hamburg, University of Hamburg, Schoch, Magdalene Schoch,"Third Reich", Law, General history of Europe Central Europe Germany, ddc:943
Download from
Hamburg University Press
Other literature type . 2008
Powered by OpenAIRE Open Research Graph
Any information missing or wrong?Report an Issue