Geschäftsmodelle für digitale Bildungsangebote am Beispiel von xMOOCs. Anregungen für die wissenschaftliche Weiterbildung?!

Article German OPEN
Oliver B. T. Franken (2017)
  • Publisher: MedienPädagogik
  • Journal: MedienPädagogik: Zeitschrift für Theorie und Praxis der Medienbildung (issn: 1424-3636, eissn: 1424-3636)
  • Related identifiers: doi: 10.21240/mpaed/28/2017.03.20.X
  • Subject: Medienpädagogik | MOOC, xMOOCs | Geschäftsmodelle | Special aspects of education | LC8-6691

Dieser Beitrag beleuchtet Geschäftsmodelle für xMOOCs. Zugrunde liegen Befunde einer Studie für die Plattformbetreiber Coursera, Udacity, edX und iversity. Aus Sicht des Hochschulmanagements offerieren xMOOCs Anregungen für Gestaltung, Finanzierung und Marketing von wissenschaftlicher Weiterbildung. Für eine abschliessende Betrachtung der Mehrwerte von xMOOCs ist es zu früh. Es fehlen Belege.
Share - Bookmark