Actions
  • shareshare
  • link
  • cite
  • add
add
Publication . Article . 2001

Vergleichende Einschätzung der diagnostischen Aussagekraft der Kenngrößen freies PSA, Alpha1-Antichymotrypsin-PSA und komplexiertes PSA in der Diagnostik des Prostatakarzinoms

Baumgart E; Deger S; Jung K; Lein M; Loening SA; Schnorr D;
Open Access
German
Published: 01 Jan 2001 Journal: Journal für Urologie und Urogynäkologie, volume 8, issue 3, pages 7-14 (issn: 1023-6090, eissn: 1680-9424, Copyright policy )
Publisher: Krause & Pachernegg GmbH
Abstract
Ziel der Studie war die vergleichende Einschätzung der diagnostischen Aussagekraft von Gesamt-PSA (tPSA), freiem PSA (fPSA), alpha1-Antichymotrypsin-PSA (ACT-PSA) und komplexiertem PSA (cPSA) sowie der entsprechenden Quotienten zur Differenzierung zwischen einem Prostatakarzinom (PCa) und einer Benignen Prostatahyperplasie (BPH). Die Bestimmung erfolgte bei insgesamt 324 Männern (PCa: n = 144; BPH: n = 89; Kontrollen: n = 91). Die tPSA- und cPSA-Konzentrationen wurden mit dem Bayer Immuno 1 System (Bayer Diagnostics, Tarrytown, USA) durchgeführt; die tPSA- und fPSA-Bestimmungen erfolgten mit dem Elecsys System (Roche Diagnostics, Mannheim, Deutschland). Der ACT-PSA-Test ist ein Prototyp für klinische Untersuchungen auf dem ES-System (Roche Diagnostics). Die medianen Konzentrationen von tPSA, ACT-PSA, cPSA und die Quotienten fPSA/tPSA, ACT-PSA/tPSA, cPSA/tPSA waren zwischen PCa- und BPH-Patienten signifikant unterschiedlich. Zur Objektivierung der Diskriminierungsfähigkeit wurde das "Receiver Operating Characteristics Analysis" Verfahren (tPSA 20µg/l) eingesetzt. Die Quotienten fPSA/tPSA, ACT-PSA/tPSA und cPSA/tPSA unterschieden sich signifikant vom tPSA. ACT-PSA und cPSA waren nicht signifikant unterschiedlich von tPSA. Signifikante Unterschiede zwischen den Quotienten fPSA/tPSA, ACT-PSA/tPSA und cPSA/tPSA wurden nicht festgestellt. Die Bestimmung von ACT-PSA oder cPSA sowie der entsprechenden Quotienten verbessert nicht die PCa-Diagnostik im Vergleich zum Quotienten fPSA/tPSA. Die Quotienten ACT-PSA/tPSA und cPSA/tPSA können als Alternative zum fPSA/tPSA in Betracht gezogen werden.
Subjects by Vocabulary

Library of Congress Subject Headings: lcsh:Diseases of the genitourinary system. Urology lcsh:RC870-923

Subjects

Onkologie, Prostatakarzinom, PSA, Urologie

2. Greenlee RT, Murray T, Bolden S, Wingo PA. Cancer statistics, 2000. CA Cancer J Clin 2000; 50: 7-33.

3. Gee WF, Holtgrewe L, Albertsen PC, et al. Practice trends in the diagnosis and management of prostate cancer of prostate cancer. J Urol 1995; 154: 207-8.

4. Catalona WJ. Measurement of prostate-specific antigen in serum as screening test for prostate cancer. New Engl J Med 1991; 324: 1156-61. [OpenAIRE]

5. Catalona WJ. Clinical utility of measurements of free and total prostate-specific antigen (PSA): a review. Prostate 1996; 7 (Suppl): 64-9.

21. UICC. TNM Klassifikation maligner Tumoren, 4th ed. Springer, Berlin, 1992; 141-65.

22. Lein M, Brux B, Jung K, et al. Elimination of serum free and total prostate-specific antigen after radical retropubic prostatectomy. Eur J Clin Chem Clin Biochem 1997; 35: 591-5. [OpenAIRE]

23. Passing H, Bablok W. A new biometrical procedure for testing the equality of measurements from two

Download from
moresidebar