Freiwillige Selbstverpflichtung von Unternehmen in Antikorruptionsinitiativen: der Einfluss des nationalen Kontextes auf internationales Engagement am Beispiel chinesischer und indischer Unternehmen

Research, External research report OPEN
Bargstädt, Dorothee;
(2017)
  • Publisher: Berlin
  • Subject: Selbstverpflichtung | internationale Zusammenarbeit | Wirtschaftssoziologie | politische Ökonomie | Verbrechensbekämpfung | international cooperation | Corporate Social Responsibility | India | International relations | Unternehmensethik | Soziologie, Anthropologie | Sociology of Economics | corporate governance | Unternehmenskultur | Sociology & anthropology | Korruption | self-commitment | International Relations, International Politics, Foreign Affairs, Development Policy | Asia | internationale Beziehungen, Entwicklungspolitik | political economy | Asien | organizational culture | business ethics | Schwellenland | newly industrializing countries | China | Internationale Beziehungen | corporate social responibility | Indien | crime fighting | corruption | 10500
    • ddc: ddc:327 | ddc:330 | ddc:301

Die Länder China und Indien stehen für den Beginn des "Asian Century". Da den Ländern und ihren nationalen Unternehmen ein starker Einfluss auf wirtschaftliche Entscheidungen der Zukunft bescheinigt wird, rücken Themen wie die gesellschaftliche Verantwortung von Unterne... View more
Share - Bookmark